"The" vs. "A" in Ihrem täglichen Leben

Beginnen wir damit, dass dies das erste Mal ist, dass ich etwas öffentlich schreibe, obwohl ich es immer genossen habe, zu schreiben. Ich weiß nicht, ob dies mein erster und letzter Beitrag sein wird oder ob dies der erste von vielen sein wird, aber wen interessiert das? Ich wollte ein paar Gedanken mit der Welt teilen und dies scheint ein guter Ort dafür zu sein.

Nach einer Woche voller Herausforderungen und harter Arbeit kam die Familie der Simpsons wieder zusammen

Ein Wort kann den Unterschied machen

In der Bibel steht, dass GOTT nach dem 6. Schöpfungstag ruhte, und wir es auch. Hier kommt also die erste Frage: Muss Gott sich ausruhen? Wenn die Antwort lautet: „Ja, nach all der harten Arbeit, ein ganzes Universum voller Tiere, Berge, Pflanzen und Menschen zu erschaffen. Er muss ein bisschen müde sein.“, Würden wir die Existenz von G'tt und Denken rationalisieren von ihm in menschlicher Hinsicht. Was bedeutet es also, dass er sich ausgeruht hat?

"Er ruhte sich aus" ist eine Metapher, da G'd, wie bereits erläutert, im menschlichen Sinne nicht "müde" wird und keine 8 Stunden schlafen und ein kräftiges Frühstück einnehmen muss, um am nächsten Tag wieder einsatzbereit zu sein . Wenn wir uns eingehend mit der Bedeutung von "er ruhte" befassen und wie die Bibel G'tt während dieser Woche der Programmierung des MVP "Universe v1.exe" nennt, stellen wir fest, dass er "der Schöpfer" und nicht "ein Schöpfer" genannt wird. Ich weiß, dass Sie jetzt vielleicht denken:

- „Nun Alan, das wird ein bisschen kompliziert. Kannst du gleich zur Sache kommen? Ein Wort, das fast die gleiche Bedeutung hat, kann für mein Leben kein Spielveränderer sein. "

- Lesen Sie weiter, mein junger Padawan, und Sie erfahren, warum ein Wort so aussagekräftig sein kann.

Lassen Sie uns einen Moment innehalten und den Unterschied zwischen "dem Schöpfer" und "einem Schöpfer" erklären: Wenn wir G'tt "einen Schöpfer" nennen, sagen wir, dass sein ganzer Zweck darin besteht, zu schaffen; Es gibt keine andere Funktion in seinem Kern als das Schaffen. Indem wir ihn stattdessen "den Schöpfer" nennen, implizieren wir, dass das Schaffen nur einer seiner Hüte ist. Sechs Tage lang war er im "Maker-Modus" und war "der Schöpfer". Nachdem er seine Arbeit erledigt hatte, kehrte er zu seinem Wesen, zu seinem wahren Selbst zurück und deshalb ruhte er sich aus:

Ausruhen bedeutet, zu den Wurzeln zurückzukehren, um das zu sein, was du wirklich bist. Ausruhen bedeutet, dass Sie im Autopilotenmodus Ihres Herstellers mindestens einmal pro Woche wieder zu sich selbst zurückkehren. Im Schabbat ruhen wir uns aus, "weil G'tt sich ausgeruht hat", wir ruhen uns aus, um uns wieder mit unserer tiefen Essenz zu verbinden, die auch seine Essenz ist.

Was ist Shabbos und warum ist dir das wichtig (Jude oder Nicht-Jude)?

Der Schabbat (/ ʃəˈbʃəˈt /; Hebräisch: Hebräisch [ʃa’bat], „Ruhe“ oder „Aufhören“) ist der Ruhetag des Judentums und der siebte Tag der Woche.

Als Gründer eines Startups kümmere ich mich die ganze Woche über um viele kleine Dinge, wie einen guten Mentor zu haben, Kunden glücklich zu machen, an Gesprächen mit Anwälten teilzunehmen, die Rechnungen zu bezahlen, dafür zu sorgen, dass das Büro reibungslos läuft, die richtigen Leute zu rekrutieren, Kämpfen Sie in letzter Minute gegen Schläge, folgen Sie den Unternehmens-KPIs usw. Ich habe also an 6 Tagen in der Woche den "Gründerhut des Startups". Ich sage nicht, dass der Aufbau eines Unternehmens mit der Schaffung einer ganzen Welt vergleichbar ist, aber da ich ein Mensch bin, habe ich es satt, all diese Aufgaben zu übernehmen.

Dann wurde mir klar, dass ein Startup-Gründer nur ein Aspekt meines täglichen Lebens ist. Einige von Ihnen sind vielleicht Architekten, andere sind vielleicht Schullehrer, und einige von Ihnen sind vielleicht professionelle Musikspieler. Meiner bescheidenen Meinung nach ist es wichtig zu lernen, dass Sie kein „Schullehrer“ sind, was bedeutet, dass der einzige Zweck Ihrer Existenz auf diesem Planeten darin besteht, Kindern beizubringen, wie man Mathe macht. Ich sage nicht, dass Ihre Arbeit und Ihr Tagesablauf nicht wichtig sind. Bitte interpretieren Sie mich nicht falsch. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass Sie viel mehr sind als ein Schullehrer oder Architekt und dass Sie es verdienen, mindestens einen Tag in der Woche mit sich selbst in Kontakt zu treten.

Der Schabbat ist die perfekte Ausrede und Gelegenheit, sich von der Art und Weise zu lösen, wie die Gesellschaft Sie aufruft, um sich mit Ihrem inneren Selbst zu verbinden.

Der Schabbat ist Ihr Moment, um die Batterien für eine neue Woche voller Meetings, Anwälte, zu zahlender Rechnungen und Kunden aufzuladen.

Ein Shabbat-Einzeiler wäre ein Verbindungsabbruch - das ist die ganze Erklärung.

Schabbatgesetze für eine gute Erholung

Im Schabbat gibt es viele Verbote, einige davon sind:

  • Sie können keinen Strom verbrauchen: kein Handy, kein Computer, kein Facebook, kein Netflix.
  • Sie können nicht reisen: kein Autofahren, keine Busse, keine Flugzeuge.
  • Sie können nicht kochen oder Feuer benutzen.
  • Sie können nicht schreiben: keine Stifte, keine Zeichnungen.
  • Sie können nicht trainieren.
  • Sie können weder arbeiten noch Geld verwenden.
  • Sie können keine Musik spielen: kein Schlagzeug, keine Gitarren, kein Klavier.

Ja, ich weiß, vielleicht denkst du:

- "Alan, G'tt wollte, dass wir uns ausruhen und du sagst mir, wenn ich im 15. Stock wohne, kann ich nicht mit dem Aufzug fahren? Und ist ein Netflix nicht eine gute Art, sich auszuruhen? Entschuldigung, aber ich verstehe es nicht. "

In Shabbos können wir nicht viele Dinge tun, die mit unserem täglichen (weltlichen) Leben zusammenhängen. Ausruhen bedeutet nicht, nichts zu tun. Ausruhen ist proaktiv. Mach etwas, das dich wieder verbindet. G'tt musste am siebten Tag "Ruhe" schaffen. Ich bin sicher, Netflix hat nichts mit dem Wesen des Menschen zu tun, obwohl ich ein Power-User bin.

Shabbos Ausruhen kann dich ein bisschen müde machen, da hier 'Ausruhen' nicht mit dem ganzen Tag schlafen zusammenhängt, sondern mit einem harten Stopp, durch den du dich selbst und deine Umwelt (Familie, Freunde, wichtige andere usw.) Wertschätzen kannst ).

Wie übe ich den Schabbat in meinem täglichen Leben?

Ich bin kein orthodoxer Jude, daher gibt es viele Verbote, die ich noch nicht gekauft habe. Ich wollte nur mitteilen, was für mich funktioniert hat, in der Hoffnung, dass Sie etwas Positives daraus machen können.

Das mache ich jeden Freitag Abend:

  1. Ich verlasse das Büro 5 bis 10 Minuten vor Beginn des Schabbats (ich habe das Glück, dass ich weniger als eine halbe Meile von meiner Arbeit entfernt wohne).
  2. Zusammen mit meiner Freundin zünden wir Schabbatkerzen an und sprechen die Gebete.
  3. Sobald wir mit den Kerzen fertig sind, schalte ich mein Handy aus. Es bleibt in den nächsten 25 Stunden in diesem Zustand.
  4. Manchmal gehe ich zur Schule und manchmal habe ich einfach gute Zeit mit ihr.
  5. Zwei Szenarien: Wir haben Leute zu unserem Shabbos-Abendessen eingeladen oder wir besuchen das Abendessen eines anderen.
  6. Wenn wir Leute zu uns nach Hause eingeladen haben, helfe ich meiner Freundin, den Tisch einzurichten, das Wohnzimmer zu putzen und solche einfachen Aufgaben zu erledigen. Sie hat bereits gekocht, alles aufgeräumt und alles für das Abendessen vorbereitet, damit ich nur den letzten Schliff mache. Wir versuchen unser Bestes, tolle Gastgeber zu sein!
  7. Samstags versuche ich, mit meinem Vater zu frühstücken, mit meiner Freundin spazieren zu gehen oder einfach spät aufzustehen und direkt zum Mittagessen zu springen.

Haftungsausschluss: Ich habe einen Master-Abschluss in Informatik und halte mich für ziemlich techniknah; Ich liebe Technologie und wende sie auf fast jeden Aspekt meines Lebens an. Das Ausschalten meines Telefons an einem Tag pro Woche war allerdings nicht so einfach und es wurde ständig verbessert.

Schlechte Nachrichten verbreiten sich schnell

Eine Frage, die mir viele Leute in Bezug auf das Handy stellen, lautet: „Und wenn etwas wirklich Schlimmes passiert?“ Außerdem können wir uns mit „wirklich Schlimmes“ auf viele Dinge beziehen: Als Inhaber eines Technologieunternehmens kann „wirklich Schlimmes“ bedeuten, dass Sie Die Infrastruktur ist ausgefallen, bei Ihrem besten Kunden ist ein Fehler aufgetreten oder bei einem Ihrer Teammitglieder ist ein Fehler aufgetreten.

Die einfache Möglichkeit, dies zu beantworten, besteht darin, zu verstehen, dass viele Dinge, die wir nicht kontrollieren können, mit oder ohne Ihr Mobiltelefon rund um die Uhr verfügbar sind.

Einige der bekanntesten Milliardärs-Investmentbanker der Welt halten Schabbat und ja, sie stellen den Handel mit Aktien 1 Tag pro Woche ein und scheinen sich weder darum noch um ihre Bankkonten zu kümmern. Einige der reichsten Grundbesitzer in New York City sind orthodoxe Juden, die samstags den Bau von Wolkenkratzern einstellen, und diese monumentalen architektonischen Meisterwerke scheinen sich deswegen nicht zu entwerten. Sie werden vor Baubeginn vollständig verkauft.

"Wirklich schlecht" in Bezug auf die Arbeit kann also nicht so schlecht sein. Sie werden immer einen Weg finden, um die Herausforderungen zu meistern, die das Leben für Ihre tägliche Arbeit mit sich bringt - seien Sie davon überzeugt, insbesondere wenn Sie Unternehmer sind. Ich habe seit vielen Freitagen Schabbat gehalten und zum Glück gab es nie etwas Schreckliches, das meiner Firma passiert ist, weil ich mein Handy für einige Stunden ausgeschaltet hatte. Natürlich ist es ein Prozess. Sie sollten großartige Partner haben, besprechen, wie Sie in diesen Stunden mit den Dingen umgehen sollen, und Ihr Unternehmen darauf vorbereiten, „Shabbat-freundlich“ zu sein, aber es ist zu 100% machbar.

Auf tiefgreifende Weise kann „wirklich schlecht“ auch bedeuten, dass einigen Ihrer Familienmitglieder oder Freunde etwas Schreckliches passiert ist. Wenn es in diesem Szenario lösbar ist, werden Sie es los, sobald der Schabbat endet. Wenn es etwas ist, das nur der Glaube reparieren kann, hilft Ihnen Ihr Handy nicht viel.

Wussten Sie, dass Sie, wenn Sie mit dem Flugzeug von Buenos Aires (Argentinien) nach Moskau (Russland) fliegen, fast 18 Stunden lang weder Telefon noch Internetanschluss haben? Das sind nur ein paar Stunden weniger, als den ganzen Schabbat ohne dein Handy zu verbringen!

Vor einigen Jahren gab es noch keine Mobiltelefone und die Menschen konnten kommunizieren, Firmen aufbauen, reisen und all das tun, was wir heutzutage tun. Ja, Telekommunikation ist hier, um große Herausforderungen zu lösen, die die Welt hat, und ist, richtig eingesetzt, ein wirklich mächtiges Werkzeug. Aber das, was ich mit Ihnen teilen möchte, ist Folgendes: 1 Tag in der Woche mit Ihrer Familie zusammen zu sein und von den Dingen, mit denen Sie in Verbindung stehen, getrennt zu sein ~ 86% der Zeit können nicht so gefährlich sein (und vielleicht gefällt es Ihnen !).

Nicht nur für Juden

Es spielt keine Rolle, ob Sie Jude, Atheist, Moslem, Buddhist oder Christ sind, Sie können "Schabbat" mit einer der folgenden Bedeutungen übersetzen:

  • Familientreffen
  • Qualitätszeit mit Freunden
  • Verbindung mit Ihrem transzendenten Zweck
  • Meditation
  • das innere Selbst
  • mit deiner Tochter spazieren gehen
  • _______________ (Schreiben Sie hier, was immer Sie in diesem Leben wirklich für wichtig halten)

Die Idee ist, eine Pause einzulegen, eine Pause einzulegen und sich all der Dinge bewusst zu werden, die Ihnen aufgrund Ihres „Macher-Hutes“ fehlen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass jeder ein anderes Wort für das finden wird, was wir "Schabbat" nennen, und das ist perfekt!

Abschließende Gedanken

Es ist keine leichte Aufgabe, jeden Freitag Abend Leute zum Abendessen in Ihr Haus einzuladen (und es ist auch keine clevere Art, Ihr kleines Gehalt als Gründer eines Startups auszugeben). Stattdessen möchten wir Ihnen und der Welt sagen, dass es Dinge gibt, die wichtiger sind, als ein erfolgreiches wachsendes Unternehmen zu haben. Geld, Weisheit und Macht anzusammeln ist wertlos, wenn Sie keine Leute haben, mit denen Sie es teilen können.

Ich drücke es so aus: Ich arbeite die ganze Woche hart, um nicht mehr Geld zu verdienen, sondern vielleicht, um die Ressourcen zu haben, die für einen größeren Schabbattisch am nächsten Freitagabend benötigt werden. Wenn ich gezwungen werde, einen Tag in der Woche zu arbeiten, kann ich auch eine der häufigsten Ursachen für Startfehler vermeiden: das Ausbrennen des Gründungsteams.

Shabbos Erfahrung ist ziemlich schwer in Worte zu fassen, aber Sie sollten es auf jeden Fall versuchen. Es ist kostenlos, es schadet Ihnen nicht und wenn Sie es nicht festhalten können, haben Sie Ihr iPhone auf Ihrem Nachttisch: Streichen Sie einfach nach rechts und Sie werden automatisch wieder mit "Ihrer Welt" und "sich selbst" verbunden.

Bitte denken Sie daran, Ihr Ziel auf diesem Planeten ist viel komplexer und unendlicher, als es die Zweckgesellschaft vorschreibt. Ein hervorragender Softwareentwickler zu sein, ist viel einfacher als ein guter Ehemann, Sohn, Bruder und Freund zu sein. Der Schabbat ist eine wöchentliche Erinnerung daran, nicht zu vergessen, wofür wir wirklich bestimmt sind.

Gönnen Sie sich die Gelegenheit, einmal pro Woche einen Neustart durchzuführen, und Sie werden es nicht bereuen.

Shabbat Shalom!

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, klicken Sie unten auf die Schaltfläche . Ich weiß das wirklich zu schätzen! Es ist mein erstes Mal, dass ich etwas schreibe, daher ist Feedback mehr als willkommen.

Fühlen Sie sich frei, mich zu kontaktieren, wenn Sie Kommentare oder Gedanken zu diesem Artikel haben.