Making vs Marketing: Eine Statusgeschichte

Es war eine interessante Zeit in der Status-Community nach unserem Token-Start und dem damit einhergehenden massiven Wachstum. Bis heute Morgen befinden sich 13.857 Personen in unseren Slack-Channels, von denen viele ziemlich verärgert zu sein scheinen, dass Status sich nicht aktiver mit der Art von Virenmarketing befasst, die andere im Crypto-Bereich tätige Unternehmen betreiben.

Wir ändern einige Prozesse, um dieses Feedback widerzuspiegeln, aber bevor wir darauf eingehen, lassen Sie mich sagen, dass ich persönlich der Meinung bin, dass die ruhigere Präsenz in den sozialen Medien eine gute Sache ist. Ich finde es mehr als beängstigend, dass es so viele Leute gibt, die auf den Hype stoßen, der durch Token-Verkäufe und den Crypto-Bull-Markt erzeugt wird, und Dinge verkaufen, die nicht geliefert werden können. Ich bin in das Status-Team involviert, gerade weil sie absolut ehrlich sind, was sie können und haben. Unser Marketing erfolgt hauptsächlich über Git-Commits, und so sollte es auch für Open-Source-Software-Communities sein, daran habe ich keinen Zweifel.

Was Status liefern kann und hat, ist die erste mobile Dapp-Plattform, die vollständig und wirklich auf Ethereum basiert. Das Team hat eine Technologie entwickelt, mit der Sie von Ihrer Tasche aus auf eine Blockchain zugreifen können, wobei ausschließlich mobile Daten verwendet werden. Ich meine, ich kann die Token, die ich gemacht habe, an Leute senden, die bei unseren Meetups in ganz Afrika mit nichts anderem als meinem Telefon auftauchen. Sicher, es ist immer noch in Alpha und neigt dazu, ein bisschen fehlerhaft zu sein, aber das sollte Sie umhauen.

Und es sollte Sie umhauen, denn es steht stellvertretend für den neuesten Stand dessen, was derzeit mit dezentralen Technologien wie Ethereum möglich ist. Sogar Bitcoin ist noch relativ gesehen eine unausgereifte Technologie, deren weltweite, erlaubnislose und einfache Anwendung die meisten seiner leidenschaftlichsten Rhetoriker seit Jahren für sich beanspruchen.

Dies bringt mich zu den gegenwärtigen Bedenken über das zugegebenermaßen glanzlose Social Marketing von Status seit dem Token-Start, die am häufigsten in unserer Lücke von denjenigen hervorgehoben wurden, die mit SNT gehandelt haben.

Ich habe im Gegensatz zu einigen anderen keine Probleme mit Spekulanten. Ich denke, dass sie aufgrund ihrer allgemeinen Einstellung und ihres Wunsches, schnell reich zu werden, einen schlechten Ruf bekommen, aber diese Leute gehen tatsächlich echte Risiken ein und versorgen alle Arten von Märkten mit der dringend benötigten Liquidität. Wir freuen uns, die Spekulanten und "Trolle" in unsere Community aufzunehmen, denn darum geht es in der Community im Wesentlichen - Menschen überall mitzunehmen, egal wer sie sind.

Trotzdem war es faszinierend zu beobachten, wie sich die Art und Weise verändert, wie Menschen auf unsere Gemeinschaft zugehen, während wir gewachsen sind. In der Anfangszeit kamen die Leute herein und hoben die Probleme hervor, die sie sahen, aber - im gleichen Atemzug - boten sie eine mögliche Lösung an oder schlugen ein und halfen, sie zu beheben, weil sie erkannten, dass das Erkennen eines Problems dem Erkennen einer Gelegenheit äquivalent ist in einem Open-Source-Setup wie unserem. Dies ist natürlich eine Eigenschaft kleiner Gemeinschaften, die einfacher zu verwalten und zu koordinieren sind und die in großartigen Büchern wie The Art of Community gut dokumentiert ist.

Unser allgemeiner Kanal hat jetzt das Gefühl einer Einrichtung für Kundenbeschwerden und nicht mehr eines gemeinsamen Treffens, an dem Gleichgesinnte seltsame, hochgesinnte, esoterische Prinzipien über die Zukunft von Technologie, Wert und menschlicher Interaktion diskutieren. Ich denke, das war unvermeidlich und sehe keinen Grund, um über das zu trauern, was passieren wird, aber ich möchte diese offensichtliche Verschiebung in der Art unserer Interaktionen nutzen, um einige wichtige Punkte über einige unserer sozialeren, abstrakteren, qualitativeren Ziele zu machen .

Ich habe immer betont, dass das, was wir wirklich brauchen, damit dezentrale, datenschutzrelevante, selbstsouveräne Technologien erfolgreich sind, nicht nur bessere Technologien, sondern Technologien, die soziale Strukturen schaffen, die es Menschen ermöglichen, bessere Menschen zu sein. Die Art von Technologie, die die Menschen aktiv ermutigt - durch speziell entworfene und von außen überprüfbare Wirtschaftsstrukturen -, auf neue Art und Weise zu interagieren (und sie daher dazu ermutigt, neue Menschen zu sein).

Diese Tatsache, dass die Art und Weise, wie wir mit Menschen interagieren, unser Wesen definiert, ist ebenfalls ein gut dokumentiertes Phänomen:

"Ist es deshalb nicht eine offensichtliche Tatsache, dass das, was ich in meiner Beziehung zu einem anderen bin, eine Gesellschaft schafft und dass es keine Transformation der wesentlichen Funktion der Gesellschaft geben kann, ohne mich radikal zu verändern?"
 - Jiddu Krishnamurti

Ich habe an anderer Stelle über die "Rattenfänger unserer Zeit" geschrieben, Leute, die verstehen, dass wir nur durch Begegnung entstehen und dass partizipative Datenarchitekturen und p2p-Netzwerke solche Begegnungen exponentiell verstärken. Das Status-Team ist ein wirklich aufregendes Beispiel für solche Dudelsackspieler, auch wenn die Kanäle, in denen wir spielen, derzeit nicht so Mainstream sind oder auffallen, wie es einige in unserer Community wünschen.

Wir stellen noch ein paar Leute ein (unser Team ist bereits auf über 20 angewachsen, fast alle sind Hardcore-Entwickler), um unsere sozialen Kampagnen besser zu managen, da wir jeden Vorschlag unserer Community ernst nehmen, egal in welchem ​​Ton.

Wir konzentrieren uns jedoch weiterhin darauf, das bestmögliche Produkt zu entwickeln, ohne das zu versprechen, was noch nicht möglich ist, oder den Hype-Zyklus, der einen Großteil unserer aktuellen Arbeit umgibt, unnötig zu verlängern.

Wenn Sie ein Problem feststellen, können Sie es gerne mit uns besprechen. Wir werden unser Bestes tun, um das Problem zu beheben. Noch besser ist es, einen Weg zu finden, wie wir das Problem selbst beheben können, und das Problem der Open-Source-Software Status, Ethereum und der mobilen Welt zu lösen. Denn auch darum geht es in der Community wirklich.

Es ist die ursprüngliche Vision des Webs selbst, die durch sichere verteilte Berechnungen wieder zum Leben erweckt wurde. Wir sind hier, um Schöpfer, Mitwirkende und Kuratoren von Wert (so weit wie möglich definiert) zu fördern. Wir sind nicht hier, um eine neue Kohorte von Verbrauchern zu schaffen.

Wenn Sie jedoch nur konsumieren und spekulieren möchten, ist dies absolut Ihr Recht. Wir werden auch Ihnen entgegenkommen, denn dies ist auch ein Teil des Aufbaus der technosozialen Strukturen, die für eine gerechtere Werteverteilung erforderlich sind. Es ist ein Teil der potentiellen Bildung und sicherlich auch derjenigen, die keine andere Art und Weise kennen, in einer Welt zu sein, die von materiellen Dingen beherrscht wird.

Vielen Dank an alle, die im letzten Monat konstruktive Vorschläge gemacht haben, und insbesondere an alle, die so aktiv an unserem ersten Kamin-Chat über die neuen Designs und Funktionen der Brieftasche teilgenommen haben.

Es gab einige unschätzbare Rückmeldungen, die wir bereits umsetzen, und wir freuen uns darauf, weitere Möglichkeiten zu finden, wie wir konstruktiv mit unserer stetig wachsenden Community in Kontakt treten können. Achten Sie in naher Zukunft auf eine YouTube-Serie…

Wenn Sie jetzt helfen möchten, nehmen Sie an unserer Umfrage teil und erhalten Sie eine TestFlight-Einladung!

* Seien Sie wie immer vorsichtig, wenn Sie auf Links in unseren Benachrichtigungen klicken, da wir ein großes Ziel für Betrüger waren und diesen Angriffsvektor derzeit nicht schließen können. Nur um zu zeigen, wie dringend wir alle dezentrale Lösungen brauchen;)